Donnerstag, 19. April 2018

Die Vorbereitungen für das Stempelflausch-Teamtreffen laufen auf Hochtouren


Hallo ihr Lieben,
Eigentlich würde ich euch gern etwas Kreatives zeigen, denn die letzten Abende hab ich viel Zeit mit den Vorbereitungen für unser Teamtreffen an meinem Basteltisch verbracht. Wer mich kennt weiß, dass ich nur Sachen verschenken bzw. tauschen (wie das bei den Swaps ja so üblich ist) würde, dir mir selbst 100%ig gefallen. Also habe ich die ersten Ideen schnell wieder verworfen und mich dann den Sachen gewidmet, die ich selbst einmal ausprobieren wollte und mit deren Ergebnis ich zufrieden gewesen bin - sei es mit der Technik oder auch Farben und Farbkombinationen.

Leider ist das aber alles noch streng geheim. Unser Teamtreffen findet nämlich erst nächste Woche Freitag statt und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass die ein oder andere in der Zwischenzeit ein Auge auf meinen Blog wirft und da sich alle ganz besonders auf das Swappen freuen, möchte ich die Überraschung nicht verderben und verrate nichts weiter. Nach dem Teamtreffen werde ich euch aber im Detail berichten und euch natürlich auch die Swaps meiner Kolleginnen zeigen.

Ein klitzekleines Appetithäppchen bekommt ihr aber noch von mir. :-)

Ganz viele liebe Grüße
eure Tina


Donnerstag, 5. April 2018

Farbkombination Marineblau und Glutrot


Und als ich gestern diese wunderbaren Kuppelboxen bastelte entdeckte ich ein tolles Designerpapier in Glutrot und mit Ankern in meinem Vorrat und mir fiel gleich jemand ein, dem dieses tolle Designerpapier auf Anhieb gefallen könnte und entschied mich trotz der sich langsam anbahnenden Müdigkeit noch eine Kuppelbox für sie zu basteln. Leider gibt es dieses Designerpapier nicht mehr bei Stampin' Up! zu kaufen, aber ich hoffe, dass sie bald wieder etwas vergleichbares anbieten und wer weiß, vielleicht klappt es ja auch schon mit dem neuen Jahreskatalog.

Aber zurück zu den kleinen Ankern auf Glutrot.... Ich kombinierte dazu den Farbkarton in Marineblau. Eigentlich nicht gerade meine absolute Lieblingsfarbe, aber im Zusammenspiel mit dem Glutrot sah es richtig toll aus!


Und weil es mir so gut gefiel, musste ich diese Farbkombination noch einmal auf einer schlichten Karte aufgreifen. Ich sage nur - es ist gestern spät geworden. ;-)

Bei dieser Karte habe ich den Flüsterweißen Karton noch mit dem Glutrotem unterlegt und habe ihn nur am unteren Rand herausschauen lassen. Da das kleine Herz links ausgestanzt ist, schaut auch hier ein wenig Glutrot hervor und die Karte bekommt noch einen zusätzlichen 3D Effekt. 


Hier zeige ich euch die Karte und die Kuppelbkoxen in der Farbkombi noch einmal zusammen und sofort könnte ich mir vorstellen, damit die Deko für eine Hochzeit oder einen Geburtstag zu gestalten. *träum*
 
 
 


Habt noch einen schönen, sonnigen Freitag und ein tolles Wochenende
Eure Tina

Kleine Kuppelboxen als Dankeschön

Die Kuppelbox war in der Winterversion mein Swap zum letzten Teamtreffen und die Idee habe ich damals bei Claudia  gesehen. Die Boxen sind relativ schnell gemacht und haben durch die zwei unterschiedlichen Papiere und die außergewöhnliche Form ihren ganz eigenen Charme - dem ich komplett erliegen bin.

Gestern Abend wollte ich eigentlich nur fix eine Box aus dem Designerpapier Gänseblümchen als Dankeschön für eine Kollegin basteln. Aber wie das manchmal so ist... kaum war die erste fertig....

  

...hüpfte schon die nächste vom Schreibtisch....


... und noch eine ....


  ...und noch eine....


Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche mir am besten gefällt. :-) 


 






Mittwoch, 28. März 2018

Kleine Aufmerksamkeit für meine Kollegen

Da es bei uns auf Arbeit immer sehr stressig ist und sehr hektisch zugeht habe ich meine Kollegen eine kleine, süße Überraschung gemacht. Dazu habe ich die "Choc-Wafer" der lila Süßigkeiten-Firma verschönert. Bei den Stempeln und Farben habe ich das genommen, was mir persönlich auch gefällt, daher ergibt es nicht unbedingt ein harmonisches "Ganzes", aber sie haben Ihren Zweck erfüllt und meinen Kollegen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. ;-)

Habt einen schönen Tag!





Sonntag, 25. März 2018

Ei, Ei, Osterzeit

Eigentlich wollte ich euch schon lange meine Variante des Osterkörbchens zeigen, aber mein kleiner Sohnemann, besser sein Husten, hatte etwas dagegen. Jetzt muss es aber was werden, sonst ist Ostern noch vorbei. ;-)

Die Idee aus der Popcornschachtel ein kleines Osterkörbchen zu basteln, habe ich bei Jasmin entdeckt und fand sie sofort super. Also alles durch die Bigshot gekurbelt, ich die Box in der Höhe auf ca. 5cm gekürzt und dann zusammen gebastelt. Der Henkel ist 1,5cm breit und ca. 12 cm lang.


 Zuerst entstand die Variante aus dem Designerpapier im Block "Holzdekor" und dann flogen mir die Ideen förmlich zu - so mag ich das. :-)

  

Erst habe ich das Espressofarbene Papier noch durch die Prägeform Holzdielen gekurbelt und dann habe ich mir überlegt, dass ich die beiden  Varianten auch kombinieren könnte und habe für die esspresso-farbene Box noch einen Überzug gebastelt.

 
 
  

Verziert habe ich Sie mit den süßen Tierchen aus dem Stempelset  "A good day" und auch mit dem Häschen aus dem Stempelset "We must celebrate". Einige Demos haben die vier Kumpel ja getrennt, um sie besser verwenden zu können. Ich werde die vier erst einmal zusammen lassen. Wenn man nicht gerade in Serienproduktion mit einzelnen Tierchen gehen will, lässt es sich trotzdem noch gut bewerkstelligen, nur einzelne Kumpel einzufärben. :-)


Auch wenn in die Körbchen nicht sehr groß sind, so passt doch eine kleine Süßigkeit hinein und so werden die kleinen Körbchen unsere Ostertafel verschönern. Habt noch einen schönen Sonntag!

Sonntag, 18. März 2018

Sale-a-bration Designerpapier "Frühlingsglanz"

Ich gebe es zu - ich habe mich auf Anhieb in dieses Designerpapier der SAB verliebt!  Es ist vom Design her schlicht gehalten, wirkt aber sehr sehr edel. Da ich auch die "Schachtel voller Liebe" ausprobieren wollte, kombinierte ich beides und werkelte eine "komplette" und eine "halbe" Schachtel. Mir gefallen beide Varianten und je nach dem was man verpacken möchte, findet man auch die richtige Größe.

Ich habe es einmal mit einer Bordüre aus Espresso-Farbkarton und einmal aus dem DSP Champagner-Folie gefertigt. Bei der kleinen Schachtel ist der Spruch zusätzlich in Kupfer embossed. Unterlegt ist der Spruch mit Zartrosa, aber mir gefällt es auch mit Marineblau, Smaragdgrün, Espresso, Silber... :-)

Habt einen schönen Sonntag!
Eure Tina

 





Samstag, 17. März 2018

Trauerkarten - sicherlich kein ideales Thema für den zweiten Post...


... aber leider betrifft es mich gerade selbst aktuell. Daher habe ich mich an meinen Basteltisch gesetzt und einige Karten in unterschiedlichen Formaten und mit unterschiedlichen Stempeln probiert und es hat mich sehr gefreut, dass Stampin' Up! auch für diese Anlässe einiges im Sortiment hat. Seht selbst was daraus entstanden ist.

 

 


.